Ich bin meine eigene Denkfabrik

Heute wurde in den Nachrichten gemeldet, dass die Bundesregierung eine „Denkfabrik für Digitalisierung“ eingesetzt hat.“ Denken“ und „Fabrik“, wie geht das zusammen? Denken ist ein komplexer Prozess: Er braucht viel Zeit, jedenfalls, wenn man gründlich denken will und etwas Vernünftiges dabei heraus kommen soll. Denken ist ein komplizierter Prozess. Wo fange ich an? Welchen Pfaden … Mehr Ich bin meine eigene Denkfabrik

Frauen = fashion, beauty, lifestyle ?

Es gibt „Frauen-Bücher “ ( zu erkennen am rosa Blümchenmotiv auf dem Cover), „Frauen-Themen“, „Frauen-Zeitschriften“ und was ich gerade herausgefunden habe, auch „Frauen-Blogs“. Um zu schauen, was meine Mit-Blogger und Bloggerinnen so machen, gebe ich in meine Suchmaschine “ Die besten Blogs 2017″ oder „Gute Blogs für Frauen“ ein . Und was finde ich da? … Mehr Frauen = fashion, beauty, lifestyle ?

Wie wollen wir mit dem Riss durch die Gesellschaft leben ?

Tag der Deutschen Einheit 2018. Ein Riss geht durch unsere Gesellschaft. ( Und durch die Europäische Union ).Sogar von einem Graben habe ich schon gelesen. Heute verläuft der Riss, meiner Wahrnehmung nach, nicht mehr zwischen Ost und West, auch wenn viele Mainstreammedien das gerne herbeischreiben wollen ( siehe die „Sachsenausgabe“ des Spiegels ). Warum will … Mehr Wie wollen wir mit dem Riss durch die Gesellschaft leben ?

Bris Landpartie: Stralsund – die grüne Stadt am Wasser

Stralsund ist wirklich sehenswert ! Zu Recht gehört die Altstadt zusammen mit Wismar seit 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe. Wir haben uns die Stadt wieder per Drahtesel erobert. Wir radeln an der Promenade entlang und begegnen Zeitzeugen der NS Zeit, die in der DDR im Schulunterricht Vorbildcharakter hatten.   Fährt man nicht stadteinwärts, kommt man auf … Mehr Bris Landpartie: Stralsund – die grüne Stadt am Wasser

Unsere Lebenszeit ist nicht flexibel

In den letzten Wochen hatte ich über eine Freundin einen etwas tieferen Einblick in die katastrophalen Arbeitsbedingungen im Einzelhandel.  Alles fing damit an ,dass Anna ( Name natürlich geändert) einen kleinen 450 Euro Job suchte, um ihr ansonsten schmales Einkommen aufzubessern. Beim Bewerbungsgespräch machte sie deutlich, dass sie noch einem Haupterwerb nachgeht, also nicht jederzeit einsetzbar … Mehr Unsere Lebenszeit ist nicht flexibel