Der Hoffnungsquickie

Inmitten all des Chaos in der Welt gibt es auch gute Nachrichten. Teil 3. von Felix Feistel, Elisa Gratias Foto: Thoom/Shutterstock.com Die Welt ist ein schlechter Ort. Diesen Eindruck kann man zumindest bekommen, wenn man sie durch das mediale Brennglas betrachtet. Katastrophen, Kriege, Lügen, Heuchelei und Zerstörung bestimmen die vermittelte Realität. Obwohl jedem bekannt sein … Mehr Der Hoffnungsquickie

Herz und Seele sind die eigentlichen Notstandsgebiete

In den letzten Wochen sind mehrere Städte zum „Klima-Notstandsgebiet“ erklärt worden.Was ich von solchen Maßnahmen halte, habe ich bereits in meinem Artikel „Notstandsgesetze nützen Versagern und Despoten „beschrieben. Aber während die Politiker willfährig die neuesten Projekte der Industrie umsetzen, nämlich mit aller Gewalt und Steuergeld, unter bewusster Inkaufnahme weiterer großer Umweltzerstörungen, das Elektro-Auto und gewaltige Windräder … Mehr Herz und Seele sind die eigentlichen Notstandsgebiete

Ich sollte nicht krank sein – ist das wahr ?

Natürlich ist das der erste Gedanke, wenn mein Körper plötzlich nicht mehr wie immer funktioniert.Er geht auf Störung, die rote Alarmlampe, z.B. in Form von Schmerz , leuchtet. Meine Vorhaben, mein Tun und mein Immer-weiter-so wird gestört. Ich werde ausgebremst, zum Halten gezwungen. Wenn ich mich damit erstmal abgefunden habe und akzeptiere, dass es jetzt … Mehr Ich sollte nicht krank sein – ist das wahr ?

„Die Gott-loseste Region der Welt“

… seien die ostdeutschen Bundesländer, denn die meisten Menschen gehörten dort keiner Konfession an. So leitet die Radiojournalistin des DLF heute Morgen ihren Beitrag ein. Gott ist nicht die Kirche, möchte ich ihr zurufen. Gott sei Dank ! Gott/ das Leben oder die Urkraft ( alles nur Wortkonstruktionen ) hat aber nichts mit Konfessionen zu … Mehr „Die Gott-loseste Region der Welt“

 Ein Teil meines Lebens ist gerade in der Kompostierungsphase

  Das dachte ich , als ich mich  in den letzten Wochen mit spirituellen Lehrern und Lehren aus unterschiedlichen Zeiten beschäftigt habe. Sie drücken das natürlich eleganter aus. Aber Ihr wisst  ja , ich bin Gärtnertochter… Alles Natürliche ( das Nicht – Natürliche  übrigens auch ) um uns herum ist dem Rhythmus vom Werden und … Mehr  Ein Teil meines Lebens ist gerade in der Kompostierungsphase

Auf der letzten Etappe zum Finanzcrash

,Wir leben in einer Zeit des Umbruchs . Dieser Wandel, der Soziologe Meinhard Miegel nennt es Epochenwende, wird nicht ohne einen krisenhaften Prozess ablaufen können. Es geht um den Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems und um die Veränderung unseres Sozialstaates . Einer, der diese Zusammenhänge auch für Laien verständlich erklären kann, ist Ernst Wolf. Sein Ziel … Mehr Auf der letzten Etappe zum Finanzcrash

Denn sie wissen, was sie wählen…oder doch nicht ?

Liebe Wähler/innen der Grünen ( für Euch gendere ich sogar ausnahmsweise einmal), 1932 war das Buch Adolf Hitlers „Mein Kampf“ ein viel besprochener Bestseller. Man konnte dort schwarz auf weiß nachlesen, welches Weltbild der zukünftige „Führer“ im Kopf hatte und welche Pläne er zu verwirklichen trachtete, sollte er denn an die Macht kommen. Die Wähler … Mehr Denn sie wissen, was sie wählen…oder doch nicht ?