Fürchtet Euch nicht !

…das sagt der Engel in in biblischen Erzählungen immer dann, wenn etwas Ungeheuerliches passiert.

Ich sage das auch in diesen Tagen, und genauso empfinde ich es auch. Ich fürchte mich nicht. Denn es passiert nicht wirklich etwas Neues.

Schon immer war unsere körperliche Existenz bedroht . Die Menschheitsgeschichte ist voll von Kriegen, Seuchen, Naturkatastrophen, Hungersnöten oder anderen Szenarien, die das menschliche Leben auslöschen können. Es ist immer derselbe Film , der da läuft.

Warum glauben wir ein Lebensabo auf 70, 80 oder gar 90 Jahre abgeschlossen zu haben? Warum sollten diese Bedrohungen plötzlich verschwinden ?

Wir werden unseren Körper beiseite legen müssen. JEDER !

Den Zeitpunkt bestimmen nicht wir, GOTT sei Dank . Aber auch kein Virus. Es ist nur eine von vielen, vielen Möglichkeiten, wie unser irdisches Leben enden kann. Es könnte genauso gut ein Autounfall sein, oder ein Herzinfarkt, oder Krebs. Die Zahl der Menschen, die daran sterben sind Jahr für Jahr sehr viel höher als die jetzigen Virustodesfälle.

Warum also diese Hysterie ? Wer verdient daran ? Wem nützt es ?

Darüber will ich jetzt gar nicht spekulieren. Ich jedenfalls sorge für den Notfall vor ( Klopapier und Konserven können nicht schaden) , aber ich freue mich weiter am Leben.

Dazu ist es nötig, die systematischen Angstmaschinen abzuschalten: Radio , Fernsehen und Internet.

„Der einzige Ort, wo die Welt noch in Ordnung ist, ist mein Garten“, schrieb mir heute eine Freundin. Ich geh jetzt in den Garten. Die Vögel bauen Nester und das Leben strotzt mit aller Kraft. Es weiß nichts vom Coronavirus, GOTT sei Dank.

Übrigens, ab sofort könnt Ihr mir auf Telegram folgen. ( Ähnlicher Messenger Dienst wie Whats App ) App auf dem Handy installieren, im Suchfeld „Rosenthal-Coaching“ eingeben und den Kanal abonnieren. Ihr empfangt dann künftig meine Gedanken als Hördatei. 

Foto: Pexels

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s