„Mal sehen“ ist das neue „pünktlich“

Es ist wieder passiert. Inzwischen bin ich kaum noch erstaunt, denn es geschieht in den letzten Jahren immer häufiger.

Wir sind eine kleine Gruppe von Frauen, die sich ein Mal im Monat treffen. Der Termin wird immer gleich fürs nächste Treffen vereinbart und sicherheitshalber schicke ich Ort und Zeit für das nächste Treffen mit gutem zeitlichen Abstand noch mal an alle per Mail. Dazu die Bitte, rechtzeitig zu oder abzusagen.

Meine letzte Erfahrung mit diesem Vorgehen sah dann so aus: Eine Teilnehmerin sagte zwei ! Tage vor dem Treffen zu,(Das fühlte sich für mich an, als hätte sie bis zum letzten Moment auf bessere Optionen gewartet.) um dann zum Treffen ohne Absage und Entschuldigung nicht zu erscheinen. In Zeiten von Handy und SMS für mich nicht nachvollziehbar. Auch wenn etwas Wichtiges dazwischenkommt, kann ich eine kurze Nachricht senden.

Die Leiter der Volkshochschulen erzählen mir, sie können kaum noch voraussehen, ob ein Kurs wirklich zustande kommt, da nicht wie früher am Anfang des Semesters die Kurse gebucht werden, sondern last minute. Ich als Dozentin wurde deshalb gebeten, mir den Kurstermin bis zum vorletzten Tag offen zu halten, die Mindestteilnehmerzahl könnte ja noch erreicht werden. Der Bitte wollte ich nicht nachkommen.

„Mal sehen“ ist eine beliebte Antwort geworden, um sich nicht festlegen zu müssen. Solange dieser Schwebezustand nur mich selbst betrifft ist das ja auch kein Problem. Wenn aber andere mit in dieses vielleicht – weiß nicht- Rumgeeier mit hineingezogen werden, wird es belastend, jedenfalls für mich.

Was tun? Ich ärgere mich nicht mehr und ziehe meine Konsequenzen und  mache es nicht mit. Ich möchte für mich Planungssicherheit. Mit Menschen, die das nicht können oder wollen , kann ich leider nichts unternehmen.

Foto: cco pixabay

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s