Es sollte Bücher auf Rezept geben

Ich lese gerade Ernst Wiechert : „Das einfache Leben“. Geschrieben hat er es kurz nachdem er aus dem Konzentrationslager Buchenwald entlassen wurde, um sein seelisches Gleichgewicht wieder zu erlangen.Es erzählt von dem Korvettenkapitän Thomas von Orla, der sich, nachdem er aus den Schrecken des 1. Weltkrieges heimkehrt ,in die Einsamkeit und Einfachheit der masurischen Seen zurückzieht. Erst nachdem er dieses Werk vollendet hatte, konnte Wiechert seine Erlebnisse im KZ schildern .

Wie das Schreiben ist aber auch das Lesen , jedenfalls für mich, immer wieder wie eine Reise zu einem Ort meiner Seele, den ich noch nicht kenne oder ein Ankommen, ein Beheimatetsein in den Worten eines anderen, die Gedanken und Gefühle ausdrücken, die mich auch bewegen. Bücher sind wie Freunde.

Bücher sind Freunde

Das erklärt auch, warum sie trösten können, uns gute Gesellschafter sein können, manchmal bessere als Menschen und uns durchs Leben begleiten wie Gefährten.

„Bibliotherapie “ ist tatsächlich ein Ansatz der Medizin, der gegen Depressionen eingesetzt wird. Mir leuchtet das unmittelbar ein. In der abgeschlossenen Welt eines Romans können wir eine Auszeit nehmen, an Orte gehen, die uns sonst unerreichbar sind und unser Leben um eine Dimension erweitern, die uns wohl tut.

In England können Ärzte tatsächlich Bücher ( leider nur Ratgeber) auf Rezept verschreiben.

Es wäre doch mal lohnend und spannend, zu untersuchen, ob die Bevölkerung in Ländern, in denen vergleichsweise viele Menschen regelmäßig Bücher lesen, z. B. China weniger depressiv sind als die Wenig-Leser , z. B. Deutschland .

Foto: cco Pexels

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s