Wir brauchen keine Parteien mehr

Die Franzosen beweisen es uns seit fünf Wochen . Nun folgen die Belgier , Schweden und sogar die aufmüpfigen Bayern haben an diesem Wochenende eine erste Gelbwesten -Demo veranstaltet. Hamburg, Düsseldorf und Köln haben schon Gelbwestendemos angekündigt. Und das alles ohne , dass eine Partei vorneweg marschiert.

Nein, auch in München war es nicht die SED-Linke, die die Demo angemeldet hat. Frau Wagenknecht selbst hielt ihre Partei für ungeeignet den Protest der Bevölkerung zu adressieren und wählte eine lose Sammlungsbewegung als Veranstalter. Nun laufen dort wie in Frankreich die verschiedensten Menschen mit . Ja, auch die unaussprechlichen AfD Wähler.

Im Internet sieht man Familien mit Kleinkindern in gelben Westen mitten in Einkaufspassagen vor einem Riesenchristbaum Lieder für die Freiheit singen.

All diese hunderttausend Menschen haben ganz offensichtlich keine Adresse mehr für ihre dringenden Anliegen gefunden. KEINE der in den Parlamenten vertretenen Parteien hat sie gehört, geschweige denn ernst genommen. Wenn es denn überhaupt eine Reaktion gab, war es entweder Beschimpfung ( Bundespräsident Steinmeier, Sigmar Gabriel) oder betreutes Denken mit kindergartenähnlichen Ansätzen , die da lauten: „Das dumme Volk hat es noch nicht verstanden. Wir müssen es eben besser erklären“ bis hin zu dumpfer, arroganter  Ignoranz wie wir sie von der Bundeskanzler-Darstellerin Angela Merkel gewöhnt sind.

Wie sagte Ex-Bundespräsident Gauck so schön entlarvend:

„Nicht die Elite , das Volk ist das Problem.“

Wohl wahr, Herr Gauck. JETZT wird das Volk zu Eurem Problem. Ihr habt Euren Job gar nicht oder schlecht gemacht. Geht nach Hause, Ihr werdet nicht mehr gebraucht. JETZT stehen Europäer wirklich zusammen, ohne ,dass die EU Kommission das angeordnet hätte, weil es ein echtes gemeinsames Interesse gibt. Auch diesen Verein könnt Ihr gleich mitnehmen, wenn Ihr geht. Er wird nicht gebraucht.

Und wie geht es ohne Euch weiter? Das weiß ich auch noch nicht. Aber schlechter kann es ja nicht werden.

Foto: cco pixabay

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s