Blühendes Andenken

Hättet Ihr gerne etwas , was über Euer Leben hinaus an Euch erinnert?

Mein Vater, der Gärtnermeister Ernst Jolitz, hat eine eigene Blumenwiese hinterlassen. Genauer gesagt Narzissenwiese, die jetzt wieder ihre ganze Pracht entfaltet.

Die letzten Jahre seines Lebens hat er zusammen mit meiner Mutter in Curau ( Ostholstein) gelebt. Und eines Tages hatte er die Idee, dem Dorf tausende von Blumenzwiebeln zu schenken, die dann in einer Gemeinschaftsaktion vieler Dorfbewohner im Herbst gepflanzt wurden.

Mein Vater ist schon einige Jahre tot, aber die Narzissenwiese erinnert an ihn , jedes Frühjahr.

Zum Nachmachen geeignet !

Foto: cco pexels

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Blühendes Andenken

  1. Das ist sicher eine schöne Idee! Wer erinnert sich nicht an das vielgeliebte (und von manchen Schülern gehasste) Gedicht vom ,,Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ ? Ein schöner Blog! Ich finde es toll, wenn man sich in seinem Leben dafür einsetzt, dass die Achtung vor dem Leben als Leben wieder etwas gilt! Ich denke, du verstehst, wie ich das meine! Auch meinem Blog widme ich diesem Thema! Wenn auch auf eine ganz andere Art! Die Achtsamkeit des eigenen ich, der Gesundheit, der kleinen Dinge, der Natur, Tiere, Farben und schöne Dinge stärken, damit man die großen Dinge, die nicht so ganz stimmen, gemeinsam angehen kann … Aber auch einfach ,,Frau“ sein, sich hübsch machen zu dürfen ,… (was ein Urbedürfnis der Frau ist und für viele wichtig). Übrigens habe ich Deine Antwort bei Petra gelesen. Da mußte ich ein wenig schmunzeln, auch über die Antwort …. Obwohl ich mich (bis jetzt) von allen Spritzen, OP´s etc. fern gehalten habe, kann ich Petra schon verstehen! Ich denke, wenn man sich jünger fühlt, als man ist, ist es doch okay, sich dem inneren Gefühl auch äußerlich anpassen zu wollen! Denn schließlich nimmt die Umwelt einen so wahr, wie man sich gibt. Wenn bei mir als Ärztin jemand zur Tür hereinkommt, den ich nicht kenne, denke ich oft (völlig unabhängig vom Alter): Der/die sieht aber jung/alt aus. Damit meine ich natürlich die innere Lebenseinstellung, die gar nichts mit dem tatsächlichen Alter zu tun hat. Allerdings liegt die ,,Jugendlichkeit“ in meinem Sinne am meisten in der Güte des Gesichtes begründet, aber, zugegeben auch am ,,Look“. Und dafür braucht man natürlich keine Spritzen, auch wenn sie für manche verlockend sind und sie glücklich machen!

    Alles Liebe und noch alles Gute bei Deinen Vorhaben, Nessy
    http://www.salutarystyle.com

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s