Projekt 1: Dörtes Vogel-Garten

Projekt von Dörte Lautenschläger
Überall hört und liest man, dass es immer weniger Insekten und Vögel gibt. Ich finde das eine schreckliche Vorstellung! Wenn ich mir die friedhofsartigen und zubetonierten Vor- und Hintergärten in unserer Straße ansehe, wundert mich allerdings gar nichts mehr. Hauptsache pflegeleicht und möglichst wenig Grün.
stone-garden-171400__480
Ich finde, jeder von uns kann dazu beitragen, Vögeln und Insekten mehr Nahrung und Unterschlupf zu bieten und das mit ganz einfachen Mitteln: geringe Kosten, wenig Zeitaufwand – große Wirkung!
Ich habe in diesem Winter den Vögeln stets Sonnenblumenkerne ausgestreut und einen halben Apfel hingelegt: dafür wurde ich mit vielen kleinen süßen Besuchern belohnt, die sich vom Fenster aus prima beobachten ließen. Den Rest der Sonnenblumenkerne habe ich heute zusammen mit einer Schmetterlingssaatmischung überall im Garten untergeharkt. Ich freue mich jetzt schon auf meine Blumenwiese mit Hummeln und Schmetterlingen! Außerdem habe ich für die kleinen Meisen beim Nabu einen Nistkasten bestellt.
Heute Morgen in der Sonne waren fünf Bienen gleichzeitig auf den Krokussen im Garten.
pexels-photo-416292
Wenn jeder nur ein paar Blumen pflanzt, können wir gemeinsam schon einen großen Effekt erzielen! Statt zu jammern, sollte man gucken, was man selbst im Kleinen zuhause verändern kann und ich glaube, das ist schon eine ganze Menge. Und es geht so leicht!
Fotos: cco pexels
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s