Mein Vortrag: Jetzt kränkt mich niemand mehr

Schön wärs, oder ?

Das ist wohl ein unerreichbares Ziel. Wir sind nicht unverwundbar, aber es lohnt sich darüber nachzudenken, was jemand tun muss, damit wir gekränkt reagieren. Und wer es tun muss.

Diese beiden Fragen machen schon deutlich, dass es von uns abhängt, ob etwas eine Kränkung ist, oder nicht. Da ist also ein Ereignis, eine Handlung, oder Worte , die jemand sagt und erst unsere Bewertung macht daraus eine Kränkung .

Ein Beispiel: Eine Freundin kommt mich besuchen, sieht meine Unordnung und sagt:“ Du bist aber eine schlechte Hausfrau.“ Lege ich großen Wert darauf, eine gute Hausfrau zu sein, werde ich jetzt gekränkt reagieren. Ist mir meine hausfrauliche Qualität hingegen wurscht, antworte ich gelassen:“ Du hast recht,“ und fühle mich nicht verletzt.

Das Beispiel zeigt, dass wir  mit unseren Gedanken beeinflussen können, ob, wie oft und von wem wir uns gekränkt fühlen (wollen).

Mein neuer Vortrag beschäftigt sich mit diesem Thema, u.a….

  • Was ist eine Kränkung ?
  • Welche Themen sind mein wunder Punkt ?
  • Warum gerade diese ?
  • Wie reagiere ich auf Verletzungen ?
  • Wie wehre ich mich gegen „giftige“Menschen ?
  • und vieles mehr.

Nächste Vortragstermine auf der Seite Rosenthal-Coaching

Ich halte meine Vorträge auch auf Anfrage ( Tel. 0175/2077924)

 

Foto: cco pexels

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s