Wer hört Dir zu ?

Zuhören scheint irgendwie schwieriger zu sein als selbst zu sprechen. Offenbar macht es nicht so viel Spaß. Mir begegnen eher selten Menschen, die gut zuhören können. Aber, die gute Botschaft ist ,1. es gibt sie und 2. man kann gutes Zuhören lernen.

Jemand, der sich das aufmerksame Zuhören zur Aufgabe gemacht hat, ist Christoph Busch (71). Er hat einen Kiosk in der Hamburger U-Bahnstation Emilienstraße gemietet. Sein Angebot nicht lauwarme Würstchen oder Heißgetränke , sondern ein offenes Ohr für jeden. Auf seinem Werbeplakat steht:“ Ich höre Ihnen zu. Jetzt gleich oder ein anderes Mal.“ Sein Angebot ist kostenfrei, da steht nur eine Spendendose, schließlich muss er Miete für den Kiosk zahlen.

Offenbar muss man, um ein guter Zuhörer zu sein, auch nicht Psychologie studieren ( schaden kann es natürlich auch nicht). Christoph Busch studierte jedenfalls Jura, fuhr Taxi und verkaufte im Laufe seines Lebens Antiquitäten und vieles mehr. Voraussetzung fürs gute Zuhören ,scheint also vor allem das echte Interesse an Menschen zu sein und für eine Weile mal von sich selbst absehen zu können.

Wo ist Dir ein guter Zuhörer begegnet ?

Kannst Du gut zuhören ?

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s